• ONLINE BUCHUNG

    Düsseldorfer Altstadt und Rheinterrassen

    Was kann man über die Düsseldorfer Altstadt noch sagen, ohne in bekannte Allgemeinplätze zu verfallen? Die Altstadt ist immer noch ein Musterbeispiel für lebendige urbane Lebensart zum Wohle der Menschen, als Treffpunkt für Einheimische nach der Arbeit, als Partyplace für Nachtschwärmer und als bestaunte Attraktion für Touristen. Alle Menschen werden Brüder, wenn sie beim Uerige mit dem Altbier anstoßen. Standesunterschiede werden verwischt, die Theke macht sie alle gleich. Der Tourist wird unaufgefordert eingebaut in die Düsseldorfer Szenerie.

    Wenn dann noch ein lauer Sommerabend die Besucher zu den Rheinterrassen lockt, und der Sonnenuntergang mit einem Gläschen in der Hand genossen werden kann, dann ist das Düsseldorf Feeling vollkommen. Die Rheinterrassen sind ein Laufsteg für die modebewußte Düsseldorfer Society, um den aktuellen Düsseldorfer Chic vorzuführen. Dazu gibt es gratis einen atemberaubenden Blick zum Rheinturm am Mannesmann-Ufer hinüber nach Oberkassel, wo dann die Sonne hinter den Häusern aus der Gründerzeit den Tag beschließt.

    Die Hotelgäste des acora Hotel und Wohnen bringt der Linienbus 785 von der Haltestelle in der Altenbrückstrasse vollkommen stressfrei und „in the mood for Altstadt„ in die City bis zur Endhaltestelle an der Heinrich-Heine-Allee. Von dort sind es nur noch wenige Schritte bis an den nördlichen Rand der Königsallee, dem Kö-Bogen.